Lebenslust

 

Lebenslust statt Krankheitsfrust

 

Wir haben heute viel weniger akute Krankheiten als vor 50 Jahren, aber dafür haben wir sehr viel mehr chronische Krankheiten, die oft schon im Kindesalter beginnen.
Beobachtung und Erfahrung bestätigen immer wieder, dass die Menschen zunehmend kränker werden. Denken wir heutzutage nur an die vielen Kinder mit Neurodermitis, spastischer Bronchitis, Asthma, Heuschnupfen, Tierhaarallergien, dauernden Mittelohrentzündungen, Legasthenie, Hyperaktivität und Aggressivität.
Denken wir auch an die vielen zunehmenden chronischen Leiden der Erwachsenen mit Kopfschmerzen, Bluthochdruck, Verdauungsbeschwerden, Schlafstörungen, Müdigkeit, Diabetes, Schmerzen, Gelenksproblemen, Cholesterin, Arteriosklerose, Ängste, Depressionen, oder komplexere Diagnosen.
Aufmerksam werden wir auf unseren Kör­per meist erst durch alle die Beschwerden, die die Lebenslust schmälern. Diese Erscheinun­gen sind Reaktionen auf ein Ungleichgewicht im Körper, aber nicht die Krankheit selbst. Was wir als Krankheit bezeichnen, ist die Anstrengung unseres Körpers um mehr Gesundheit.

Einzel-Maßnahmen sind oft wenig hilfreich, da gesundheitliche Defizite oft mehrere Gründe haben und verschiedene Bereiche des Körpers betreffen (z.B. Verdauung und Haut).
Allgemeine Gesundheitsratschläge, wie gesund essen und sich ausreichend bewegen helfen wenig, wenn wir nicht wissen, was der Grund ist für fehlende Vitalität und Harmonie.
Nur wenn es gelingt hinter das Bühnenspiel der verschiedenen Masken der Krankheit bzw. Ursache zu schauen, können Sie das Theaterspiel “Krankheitsfrust“ beenden und die Bühne ist frei für Ihre Lebenslust.
Wie ist das möglich, wenn Sie schon so viele Spezialisten aufgesucht haben und so viele überzeugende Diagnosen bekommen haben?
Spezialisten haben sich spezialisiert auf ein System oder auf ein Organ, und suchen die Lösung in einem Teil von Ihnen. Wenn sie dann zu einem anderen Spezialisten gehen sucht dieser in einem anderen Teil von Ihnen nach der Lösung für Ihren “Krankheitsfrust“. Auch dieser Spezialist wird wieder etwas finden, denn es sind ja oft mehrere Systeme oder Organe betroffen.
Aber wer sagt Ihnen dann was die Ursache ist? Und was noch viel wichtiger ist, wer kann Ihre Probleme wirklich heilen und nicht nur unterdrücken oder bekämpfen? Eine zentrale Bedeutung hat auch die Frage warum wir eigentlich (immer wieder) krank werden.

Nicht die Abwesenheit von Schmerz, die Abwesenheit körperlicher, geistiger, seelischer Beschwerden oder Unzufriedenheit führen uns in ein gesundes Leben. Wohlbefinden und Zufriedenheit sind der Wegweiser zu Gesundheit, Vitalität und Lebensfreude. Aktivität und ein herzliches Miteinander sind der Ausdruck des Wohlbefindens.

Heilung ist eine dem Leben innewohnende Fähigkeit.

Das Immunsystem arbeitet ständig und meistens still, ebenso zirkulieren Blut, Lymphe, Flüssigkeiten, wir haben einen ständigen Gasaustausch über die Lungen, wir haben Stoffwechsel und Reparatur. Unser Nervensystem reagiert ständig auf viele Einflüsse. Alle diese Vorgänge finden in jedem Moment, jeder Sekunde, jeder Minute und Stunde,
an jedem Tag unseres Lebens bis ins hohe Alter hinein statt.
Ziel unseres Körpers ist es, ein Gleichgewicht herzustellen, eine aus­gewogene Ordnung von Stoffwechselpro­zessen. Balance und Harmonie heißen die Zauberwörter für Gesundheit. Bei allen natürlichen, lebendigen Aktivi­täten geht es immer um aufnehmen, verdauen, ausscheiden und heilen. Unser Körper ist ein gigantisches Mysteri­um, ein Mikrokosmos, mit vielen komplexen Systemen, die in einer funktionierenden Gemeinschaft mitein­ander kommunizieren - mit äußerster Sen­sibilität, Feinabstimmung, Intelligenz und Präzision. Man kann es mit einem großen Orchester vergleichen, das nur miteinander harmonisch spielen kann.
Hier braucht unser Heilungssystem Unterstützung von Menschen, die sich mit der GESUNDHEIT auskennen, die uns als ganzen Menschen sehen, beraten und behandeln können, so dass wir wie­der zu den Kräften kommen, die nötig sind, um die Selbstheilung wirksam werden zu lassen.
Regeneration und Reparatur gehören zur selbstverständlichen und täglichen Arbeit unseres Körpers.

Das kann zu einem neuen Verständnis von Krankheit führen. Krankheit ist immer der Versuch des Organismus sich selbst zu heilen. Krank­heit ist nicht selbst Ursache, son­dern die Wirkung von Ur­sachen, die früher gesetzt wurden. Wenn die Selbstheilungskräfte nicht ausreichen diese Probleme selbst zu lösen, dann braucht unser Körper die Unterstützung der Naturmedizin mit dem Ziel die Heilung zu vollenden, aber nicht den Heilungsvorgang abzubrechen.

 

Der Weg zur Gesundheit führt über die Aktivierung unserer natürlichen Selbstheilungskräfte.

 

Mit Hilfe von bewährten, natürlichen Heilmethoden wie klassischer Homöopathie und traditioneller Osteopathie nimmt auch ein jahrelanges “Versteckspiel der Krankheit“ Gestalt an und ist heilbar.

 

Klassische Homöopathie und traditionelle Osteopathie helfen uns den Menschen in ganz besonderen Maße als Ganzes zu verstehen, zu sehen und zu behandeln. Die Kombination dieser beiden großen ganzheitlichen Behandlungsmethoden gibt mir die Chance meinen Patienten auf vielfältige Weise zu sehen, die Ursachen zu erkennen und eine wirkungsvolle und effektive Therapie durchzuführen.
Ich möch­te Sie ermutigen, egal wie gesund oder krank Sie sind, mehr Vertrauen in Ihre Selbstheilungskräfte zu haben und diese zu stärken. Die Möglichkeiten der Naturmedizin sind vielfältig und riesengroß. Wir heilen damit Körper, Geist und Seele gleichermaßen. Lachen, Lieben, Lust und Loslassen wirken dabei wie lebenswichtige Vitamine, die den Weg zu mehr Gesundheit verkürzen und erleichtern. – Bühne frei für Lebenslust.


Ihr Wilfried Gröbner

Heilpraktiker, Bergen

 

   

Heilpraxis Gröbner  

Heilung ist eine dem Leben innewohnende Fähigkeit.

wilfried Gröbner

Ihr Wilfried Gröbner
Heilpraktiker seit 1998